MZWI magazin

hallo mainz, hallo wiesbaden

endlich geschafft. das neue schönschräge kundenmagazin ist da!

seit einigen jahren arbeitet schönschräg mit dem künstler und fotografen simon hegenberg zusammen. schon viele projekte haben wir gemeinam gemacht. daraus wuchs eine besondere zusammenarbeit. mit dem fotoprojekt "monogirl" fing es an, über die junbiläumskampagne "poppy dot" zum 10 jährigen bestehen, "virgin suicide" by illumina color, unserem hochzeitsshooting "marry me" und letztendlich "before after" die 2015 mens collection.

manchmal haben wir eben lust, aus dem alltag auszubrechen und wirklich schräg zu sein, das haar als künstlerisches material zu verstehen, auszuprobieren und zu experimentieren. hier siehst du einen kleinen auszug aus dem magazin. wir wollen zeigen was mit haaren und make-up alles möglich ist.

chris steuer konnte sich direkt von der idee, ein eigens fashion magazin zu machen, begeistern lassen. er ist für das cooperate design bei schönschräg verantwortlich und hat auch bei diesem projekt gezeigt wie vielfälltig das CD von schönschräg umsetzbar ist.
das magazin ist von zwei seiten einlesbar und trifft sich in der mitte mit den besten grüssen nach mainz und wiesbaden. eine brücke schlagen. denn auch im volksmund ist die ständige auseinandersetzung mit mainz und wiesbaden bekannt. es wird immer wieder von der "eebsch seit" gesprochen.

schönschräg möchte für beide städte in sachen schönheit eine gleichwertige anlaufstelle bieten. bisher ist uns das auch sehr gut gelungen.

wir wünschen allen unseren kunden, freunden und kollegen viel spaß mit unserem magazin und möchten uns auch an dieser stelle noch einmal ausdrücklich bei simon hegenberg für die tollen fotos, bei chris steurer für die reibunglose umsetzung, bei kerstin bürger bröckl für ihre tollen outfits und zu letzt bei dem team schönschräg bedanken die alle so toll mit ihrer kreativität und einsatz zu diesem tollen erfolg beigetragen haben.

d a n k e !

euer
christian bürger

 

fotos
simon hegenberg

magazin art direction & design
chris steurer

styling
kerstin bürger-bröckl

autoren
kerstin bürger-bröckl
simon hegenberg
dr. med. nina ressel
hans conzen kosmetik

lektorat
dr. phil. sandra oster

druck
druckhaus becker

Teilen auf